Home Wissen Plätzchen-Lieferung für ISS-Crew: Drache bringt „Astro-Alex“ Weihnachtsessen
Wissen - 09.12.2018

Plätzchen-Lieferung für ISS-Crew: Drache bringt „Astro-Alex“ Weihnachtsessen

Der unbemannte Frachter hatte 2500 Kilogramm Forschungsausrüstung an Bord.


Wenige Tage vor seiner Rückreise zur Erde darf Astronaut Alexander Gerst schonmal ein paar Weihnachtsleckereien naschen. Ein Raumfrachter namens „Dragon“ versorgt die Internationale Raumstation mit neuer Ausrüstung und saisonaler Kost.

Beladen mit Weihnachtsessen und viel zusätzlicher Ausrüstung hat der private Raumfrachter "Dragon" an der Internationalen Raumstation ISS angedockt. Der deutsche Astronaut Alexander Gerst und die US-amerikanische Ingenieurin Serena Aunon-Chancellor haben den Roboterarm der Raumstation genutzt, um die Kapsel einzufangen. Wenige Stunden später sei sie am Samstagnachmittag deutscher Zeit an die ISS angeschlossen gewesen, teilte die Nasa mit.

An Bord sind rund 2500 Kilogramm Forschungsausrüstung, Wartungsinstrumente und "Leckereien für die Crew". Darunter seien "Kandierte Süßkartoffeln, Bohnenauflauf und sogar ein paar Plätzchen", sagte Nasa-Sprecherin Leah Cheshier laut Newsseite "space.com".

Im Januar soll die Kapsel wieder zur Erde geschickt werden. Gerst wird nach derzeitiger Planung Weihnachten bereits auf der Erde verbringen. Er soll am 20. Dezember zurückfliegen. Der unbemannte Frachter von Elon Musks Betreiberfirma SpaceX war am Mittwoch an Bord einer "Falcon 9"-Rakete vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral im US-Bundesstaat Florida gestartet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Check Also

Landtagswahl Sachsen: Was Sie über die Wahl wissen müssen

Michael Kretschmer: Sein Ziel ist, dass die CDU im Freistaat an der Macht bleibt. (Quelle:…